Die Krankengymnastik beinhaltet Behandlungstechniken  und Behandlungskonzepte am Bewegungsapparat, individuell angepaßt an das Beschwerdebild des Patienten.

Ziel der Behandlung:

– Verbesserung der Funktion gestörter Gelenke
– Aktivierung/Kräftigung geschwächter Muskulatur
– Dehnung verkürzter Weichteilstrukturen
– Wiederherstellung des Muskelgleichgewichts
– Behandlung nervaler Strukturen
– Schulung von Koordination und Ausdauer
– Schmerzbehandlung
– Eigenübungen
– Beratung und Behandlung hinsichtlich alltagsbezogener bzw. berufsbezogener Situationen

Untersuchung und individuelle Behandlung von Gelenken und Weichteilen.
Bei Funktionsstörungen kommen verschiedene Techniken zur Weichteil-, und
Gelenkmobilisation zur Anwendung wie z. B. Dehnung der Gelenkkapsel,
Gleitmobilisation neuraler Strukturen, Funktionsmassage der Muskulatur

Ziel der Behandlung:

– Wiederherstellung der normalen Funktion von Gelenk, Muskel und Nerv
– Schmerzlinderung

Manuelle Therapie ist eine gesonderte Krankenkassenleistung

Durch das Setzen von Reizen ( z. B. Druck, Zug, optimaler Widerstand,…) wird
eine Verbesserung des Zusammenspiels einer neuromuskulären Einheit(Nerv/Muskel) angestrebt.
Diese aktive Methode besteht aus definierten Bewegungsmustern
und orientiert sich an der physiologischen motorischen Entwicklung.

Ziel der Behandlung:

– Verbesserung der Beweglichkeit
– Normalisierung des Muskeltonus
– Verbesserung der Stabilität
– Verbesserung von Ausdauer
– Optimierung des Zusammenspiels von Nerv und Muskel
– Verbesserung der Kraft

PNF ist eine gesonderte Krankenkassenleistung

Das Bobath-Konzept wurde 1943 von der Krankengymnastin Berta Bobath und ihrem Ehemann, dem Neurologen Dr. Carl Bobath entwickelt, als Berta Bobath erkannte, dass sich die Spastik in Abhängigkeit von der Lagerung und Stellung des Körpers entwickelt. Das heute empirisch weltweit anerkannte krankengymnastische Pflegekonzept beinhaltet eine ganzheitliche therapeutische Behandlungspflege über 24 Stunden und findet Anwendung bei neurologischen Erkrankungen.

Das bedeutet, dass Pflege, Therapie und Angehörige als TEAM
zusammen arbeiten und behandeln!

Bobath ist eine gesonderte Krankenkassenleistung

 

 

 

Krankengymnastik an Sequenztrainingsgeräten und/oder Seilzung unter dem Aspekt der Trainingslehre.

Ziel der Behandlung:

– Verbesserung der Muskelfunktion im Bereich Kraft, Ausdauer und Koordination
– Automatisierung und Ökonomisierung funktioneller Bewegungsabläufe für den alltäglichen Bereich

Krankengymnastik am Gerät ist eine gesonderte Krankenkassenleistung

Die manuelle Lymphdrainage dient dem Abtransport von Lymphflüssigkeit aus den Körpergeweben.
Diese spezielle Massageform beinhaltet die rhythmische Abfolge von bestimmten Griffen.
Durch z.B. Verletzungen oder Operationen entstehen Lymphstauungen in Form von Schwellungen und Ödemen.
Ziel der Behandlung ist die Beschleunigung des Abflusses und die Reduzierung von Ödemen

Manuelle Lymphdrainage ist eine gesonderte Krankenkassenleistung

Manuelle Anwendung von Streichungen, Knetungen, Friktionen, Klopfungen und
Vibrationen sowie deren Kombination und Variation

Ziel der Behandlung:

– Lösung von Anhaftungen im Gewebe
– Anregung des Muskelstoffwechsels
– Normalisierung des Muskeltonus
– Schmerzlinderung
– Verbesserung der Durchblutung
– Verbesserung der Beweglichkeit

Die klassische Massage ist je nach Indikation eine Krankenkassenleistung. Besteht keine Indikation kann eine klassische Massage als Selbstzahlerleistung durchgeführt werden oder auch als Gutschein erworben werden.

Massagetechnik zur Diagnostik und Behandlung von krankhaft
veränderten Haut-, Bindegewebs- und Muskelzonen.

Ziel der Behandlung:

– Wirkung auf segmental zugeordnete Organe
– Wirkung auf die periphere arterielle Durchblutung
– Neurovegetative Gesamtbeeinflussung

In der Elektrotherapie werden Ströme / Stromimpulse eingesetzt als Ziel den Heilungsvorgang zu
unterstützen und Schmerzen zu lindern.
Anhand der bestehenden Diagnose und des aktuellen Befundes wird die geeignete Stromform gewählt.

Für den Patienten besteht aufgrund der geringen Spannung keine Gefahr!

Das Konzept von BeBo® Gesundheitstraining berücksichtigt sämtliche Aspekte, um das Ziel – einen funktionstüchtigen Beckenboden – zu erreichen: das heisst ein gesunder Beckenboden ist wach, aktiv, elastisch und befindet sich in einem Gleichgewicht zwischen Anspannung und Loslassen. Im Mittelpunkt stehen keine bestimmten Techniken, sondern Informationen und Übungen, die sich leicht vermitteln lassen.
Beim ganzheitlichen BeBo
® Konzept werden neben dem Beckenboden auch andere wichtige Aspekte (z. B. Gelenke, Nerven, Faszien etc.) berücksichtigt und sensibilisiert, behandelt oder gestärkt.
Dieses Konzept findet Anwendung in der Prävention, im Training/Sport, in der Therapie, in der Schwangerschaft und Rückbildung.

Mehr Informationen unter: beckenboden.com

Hélène Menapace setzt sich seit Jahren für die Frauengesundheit ein, ihr Leitsatz ist „Frauen von innen bestärken“. Mit Beckenbodenübungen und vaginalen Techniken geht sie Inkontinenz, sexuelle Beschwerden, Beckenschmerzsyndrome und weitere Dysfunktion an. Die Techniken und Ansätze der Therapie leisten einen wichtigen Beitrag für die Beckengesundheit der Frau.

Mehr Informationen unter: welovepinkplanet.com

Die AG-GGUP hat sich in der Physiotherapie auf den Bereich Gynäkologie, Geburtshilfe, Urologie und Proktologie ausgerichtet. Das Fortbildungskonzept (Physio Pelvica) nimmt sich dem großen Themenbereich der Funktionsstörungen im Becken, in den oben genannten Bereichen an. Die Weiterbildungen werden von der deutschen Kontinenzgesellschaft empfohlen. Diese Spezialisierung in der Physiotherapie kann einen wertvollen Beitrag in der Prävention, Kurativ und in der Rehabilitation leisten.

Mehr Informationen unter: ag-ggup.de

BM Balance ist ein in der Praxis entstandenes und bewährtes dynamisches Behandlungskonzept
um Beschwerden rund um Blase, Beckenboden und Prostata zu beeinflussen oder vorzubeugen.

Mehr Informationen unter: https://bm-balance.at/

Pessarberatung und Anpassung

Pessare sind medizinische Hilfsmittel, die in die Vagina eingeführt werden, um (abgesenkte) Beckenorgane zu stützen, ungewollten Harnverlust zu verhindern oder den Beckenboden und den passiven Halteapparat zu entlasten z. B. nach einer Geburt oder bei erhöhten Belastungen . In manchen Fällen ist ein/e Beckenbodentraining/therapie in Kombination mit einem Pessar ratsam, dies wird bei einem Funktionsbefund des Beckenbodens geklärt.

Es gibt verschiedene Formen, Größen und Anwendungsweisen von Pessaren. Nach Problematik und Befund werden entsprechende Modelle gewählt und getestet. Die Anwendung und Pflege wird besprochen, geübt und in Abständen kontrolliert.

Wir empfehlen Ihnen, auch mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin zu sprechen und die Vaginalschleimhaut regelmäßig ärztlich kontrollieren zu lassen.

An einer Zusammenarbeit mit Ärzten für eine optimale Versorgung sind wir sehr interessiert.

Was ist eigentlich eine Skoliose?
Bei der Skoliose handelt es sich um eine Seitverbiegung der Wirbelsäule, die teilstrukturell ist. D.h. zunächst liegt eine funktionelle und damit aktiv auflösbare Verformung vor, die sich jedoch im Laufe des Lebens zunehmend strukturell fixiert.
Die betroffenen Wirbel(-säulenabschnitte) sind seitlich verschoben und gleichzeitig rotiert. Dadurch kommt es, in unterschiedlichem Maße, zu einem Längenverlust und einer Verformung des Rumpfes.
Die Ursache dieser Veränderung ist größtenteils unbekannt, also idiopathisch. Seltener kommt es dazu in der Folge verschiedener Grunderkrankungen (wie angeborene Fehlbildungen oder neuromuskuläre Erkrankungen). Ab 10° Cobb-Winkel (= misst die Abweichung von der Mittellinie) spricht man von einer Skoliose, darunter von einer skoliotischen Fehlhaltung.
Wie sieht die Therapie nach Katharina Schroth® aus?
Zunächst wird ein Grundverständnis für die Anatomie und Mechanik der eigenen Skoliose erarbeitet. Angepasst an die individuelle Situation jedes/r Einzelnen wird das Haltungs- und Bewegungsempfinden geschult. Es wird eine langfristige Haltungsverbesserung und damit Krümmungsaufrichtung angestrebt. Dies geschieht hauptsächlich in Form individueller Übungen, die mithilfe der Atmung und der Muskulatur die dreidimensionale Korrektur der Wirbelsäule fördern.
So wird, v.a. vor Beendigung des Wachstums, eine Krümmungsverbesserung erreicht und das Fortschreiten der Skoliose positiv beeinflusst. Auch im Erwachsenenalter kann eine deutliche Verbesserung erarbeitet werden. Die Körperhaltung sowie die Lungenfunktion verbessert sich. Der selbstwirksame Umgang mit der Skoliose wird gezielt erlernt.

Die Technik nach Katharina Schroth wird innerhalb der Krankengymnastik angewandt und ist keine gesonderte Krankenkassenleistung.

Spezielles Behandlungskonzept der Skoliose unter Einbeziehung mehrerer Therapiearten (u. a. nach Schroth).

Die konservative 3D-Skoliosebehandlung ist eine Behandlung, die innerhalb der Krankengymnastik angewandt wird und ist keine gesonderte Krankenkassenleistung.

Die Sportphysiotherapie ist ein eigenständiger Bereich innerhalb der Physiotherapie.
Zielgruppe sind aktive Sportler während der Aufbauphase, des Trainings
oder in der Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen.

Im Liedler-Konzept werden die Gewebeschichten der Oberfläche UND konkret auch in der Tiefe behandelt, wo der Körper fasziale Verklebungen und peritoneale Adhäsionen aufzeigt.

Anwendungsbeispiele:

NACH LAPAROSKOPIE ODER LAPAROTOMIE im Bauchbereich, wie z.B. Kaiserschnitt, Hysterektomie, Endometrioseoperation, Gallenblasenoperation, Blinddarmoperation, Adhäsiolyse etc.

NACH BRÜCHEN mit operativer Versorgung

NACH BANDSCHEIBENOPERATIONEN, KNIEATHROSKOPIEN etc.

NACH GEBURTSVERLETZUNGEN wie Dammriss, Dammschnitt oder vaginalen Verletzungen

Mehr Informationen unter:
https://narbenzentrum.at/fuer-wen/

Das Liedler-Konzept findet innerhalb der Krankengymnastik seine Anwendung und ist keine gesonderte Krankenkassenleistung.

Dieses Konzept wird bei Problematiken der Wirbelsäule eingesetzt.
Durch wiederholte aktive Bewegungen in Untersuchung und Therapie
wird die bevorzugte Richtung bestimmt, welche auf eine Verbesserung der
Beschwerden abzielt (Reduzierung, Zentralisierung).
Passive Maßnahmen kommen zum Einsatz wenn aktives Bewegen nicht
den gewünschten Erfolg bringen.
Ein besonderes Augenmerk wird auf die Durchführung des Eigenprogramms gelegt.

Ziel der Behandlung:

– Verbesserung akuter/chronischer Wirbelsäulenbeschwerden
– Verhütung von Rezidiven
– Verhinderung von Chronifizierung

Das Konzept nach McKenzie wird innerhalb der Krankgengymnastik angewandt und ist keine gesonderte Krankenkassenleistung.

Fehlfunktionen des Kiefer-Kauapparates können die Ursache von z.B. Kopfschmerzen, Gesichtsschmerzen und Dysfunktionen der Halswirbelsäule sein.
Diese Problematiken sollen Anhand einer Funktionsdiagnostik erkannt und mit manuellen Techniken behandelt werden.
Symptomatiken in diesem Diagnosebereich werden häufig in Abstimmung mit dem/der behandelnden Zahnarzt/in begleitet.

Bei dieser Technik wird die klassische Manuelle Therapie mit aktiven gelenkschonenden Bewegungen kombiniert.

Das Mulligan – Concept wird innerhalb der Krankengymnastik angewandt und ist keine gesonderte Krankenkassenleistung.

Mit dieser Art des Tapens soll auf schmerzhafte Erkrankungen, insbesondere des Muskel-, Sehnen- oder Skelettapparates eingegangen werden.
Die Behandlung erfolgt durch das Aufkleben von elastischen Baumwollklebebändern.
Die Wirkung beruht einerseits auf der Stimulation der Hautrezeptoren und andererseits auf einer
wellenförmigen Gewebeanhebung welche durch die spezielle Klebetechnik unter dem Tape entsteht.

Die Anwendung des Tapens ist eine Selbstzahlerleistung.

Die Triggerpunkt-Behandlung hat als Ziel die Beseitigung von lokal begrenzten Verspannungen / Verhärtungen der Muskulatur, den sogenannten „myofaszialen Triggerpunkten“. Die Triggerpunkte sind lokal druckempfindlich und häufig Auslöser von Schmerzen.

Die Triggerpunktbehandlung wird innerhalb der Krankengymnastik angewandt und ist keine gesonderte Krankenkassenleistung.

Hypocore oder auch hypopressives Training ist ein Trainingskonzept, das unterschiedliche
Atem,- Faszientechniken und Haltungsübungen miteinander kombiniert.

Im Vergleich zu den meisten Trainingsmethoden soll hierdurch der Druck im Bauchraum reduziert und gesenkt oder sogar umgekehrt werden (Reverse Impact).
Außerdem ist das Ziel durch die optimale Vernetzung der Tiefenmuskulatur und durch reaktives Faszientraining belastungsausgleichend, druckumkehrend und organhebend zu arbeiten.
Die Übungen sind darauf ausgelegt ein Vakuum im Bauchraum zu erzeugen.

Mehr Informationen unter: https://hyposoul.com

Anwendungsbeipsiele:

  • Rückenbeschwerden
  • Rückbildung nach der Schwangerschaft
  • bei Organsenkungen
  • Inkontinenzen
  • Beckenbodenschwäche
  • Rectusdiastase

Das Hypocorekonzept wird innerhalb der Krankengymnastik oder des Trainings angewandt und ist keine gesonderte Krankenkassenleistung.

Diese Behandlung ist eine sanfte Form der Körperarbeit. Der Körper wird durch sanften Druck berührt (Hauptaugenmerk liegt auf Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein)). Ein dysharmonischer cranio-sacraler Rhythmus soll wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Anwendungsmöglichkeiten bei:

Kopfschmerzen / Migräne
Anspannungen im Kopf-, Nacken- und Schulterbereich
Erschöpfungszustände
Kiefergelenksbeschwerden
Schlaf- und Konzentrationsstörungen

Die Cranio-Sakrale Körperarbeit ist eine Selbstzahlerleistung.

Diese Massage ist eine speziell auf die gesamte Wirbelsäule ausgerichtete Anwendung,
welche mit warmen Johanniskrautöl durchgeführt wird.
Spezielle Griffe haben eine schnelle Lockerung des Gewebes als Ziel.

Als Gutschein im Shop erhältlich.

Bei der Aromaölmassage werden hochwertige, auf den Patienten abgestimmte, ätherische Öle einmassiert.
Die ätherischen Öle wirken sowohl auf den Körper als auch auf die Psyche.
Je nach Art der verwendeten Duftstoffe kann die Aromaölmassage den Bedürfnissen entsprechend wirken.
Die Aromaölmassage ist eine Anwendungsmethode der Aromatherapie.

Als Gutschein im Shop erhältich.

Die bei der Reflexzonenmassage gemeinten Reflexzonen im Körper sollen den gesamten menschlichen Körper (Organe, Muskelgruppen etc.) wider „spiegeln“. Reflexzonen werden an Hand, Fuß, Ohr, Nase und Schädel beschrieben.

Durch Behandlung der zugeordeneten Zone wird Einfluß auf das
entsprechende Organ genommen.
Diese Therapie ist eine Regulations- und Ordnungstherapie (Aktivierung der Selbstheilungskräfte).

Ziel der Behandlung:

– positive Beeinflussung von Beschwerden des gesamten Organismus

Als Gutschein im Shop erhältlich

Eine Massage-Butter zeichnet sich durch ihre butterartige Konsistenz aus. Sie ist eine Substanz aus Pflanzenfetten, die zur Stimulation der Haut genutzt wird und mit dem Kontakt der Körperwärme bei der Massage schmilzt. Die Massage-Butter hinterlässt ein angenehm pflegendes Hautgefühl.

Als Gutschein im Shop erhältich.

Speziell auf die jeweilige Konstitution abgestimmtes ÖL (Sesamöl mit den entsprechenden Kräutern) kann helfen,
das Gleichgewicht des Menschen wiederherzustellen.
Der Massageablauf ist genau definiert und je nach Massage
(Ganzkörper oder einzelne Bereiche) an bestimmte Verhaltensregeln geknüpft.

Als Gutschein im Shop erhältlich.

Die Videosprechstunde stellt eine Behandlungsalternative dar, um Ausfälle zu minimieren, die Flexibilität im Alltag zu steigern und hochwertige Behandlungen oder Trainingseinheiten digital, z. B. wenn Sie aufgrund ihres persönlichen Alltags nicht vor Ort sein können, sich auf einer Geschäftsreise oder im Urlaub befinden, anzubieten.

  • Videoeinheiten werden im Bereich Training, als Selbstzahlerleistung angeboten.
  • Handelt es sich um eine Therapie ist eine Videobehandlung mit einer gültigen Verordnung möglich.
    Die Behandlung kann aufgeteilt werden in Behandlungen vor Ort oder über Video, abhängig von der persönlichen Situation und dem Krankheitsbild.

Ein wichtiger Bestandteil der Therapie ist ein Übungsprogramm für zu Hause. Um Ihre persönlichen Übungen schnell griffbereit zu haben, erhalten Sie Ihr Programm einfach und unkompliziert auf Ihr Smartphone und können somit ohne Papierkram örtlich flexibel trainieren!

Unter physioselection.de bieten wir eine E-Learning-Plattform

Unsere Mission ist es, Sie dabei zu unterstützen, Ihre Lebensqualität zu steigern und Schmerzen dauerhaft zu reduzieren.

Fachkompetenz:
Mit ständig aktualisierten Inhalten, die von Physiotherapeuten unserer Praxis entwickelt werden, bieten wir Ihnen Wissen und Werkzeuge, die Sie benötigen, um aktiv und selbständig an Ihrer Gesundheit zu arbeiten.

Kontinuierliche Aktualisierung:
Die Gesundheitswelt entwickelt sich ständig weiter, und das gilt auch für unsere Kurse. Wir überprüfen und aktualisieren regelmäßig unseren Inhalt, um sicherzustellen, dass Sie von den aktuellsten Methoden und Übungen profitieren.

Zugang von überall:
Egal, ob Sie zu Hause sind oder unterwegs – Sie haben rund um die Uhr Zugriff auf unsere Kurse. Alles, was Sie brauchen, ist eine Internetverbindung und ein Gerät Ihrer Wahl. Unser Mitgliederbereich ist webbasiert, d. h. sie brauchen sich keine zusätzliche App herunterladen – für den schnellen Zugriff, heften Sie physioselection.de einfach an Ihren Startbildschirm.

Sie können sich hier für die kostenlosen Inhalte registrieren!

In unserem Trainingsbereich PHYSIOSELECTION bietet wir Ihnen ein abgestimmtes Trainingsprogramm ausgerichtet auf Ihre speziellen Bedürfnisse und Ihre Lebenssituation.

Sie entscheiden ob sie persönlich in der Praxis betreut werden möchten, eine digitale Home- Unterstützung eher in Frage kommt oder eine 1:1 Videosession das Richtige für Sie ist.

Unser Organisationsteam berät Sie gerne. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Shop-Empfehlungen*

Training messbar und Ergebnisse sichtbar machen. Polar® seit 1977 führender Hersteller von Herzfrequenz-Messgeräten.

polar.com

Odlo steht für qualitativ hochwertige Performance-Bekleidung seit über 70 Jahren. Die Produkte sind sehr robust und langlebig. Für Männer, Frauen und Kinder. Von der Funktionsunterwäsche bis hin zur Oberbekleidung für viele Sportarten hat Odlo alles zu bieten.



Neben Laufschuhen bietet der Shop von Lauflust Bekleidung, Sporternährung und sonstiges Zubehör wie z. B. Bandagen, Einlagen, Trainingshilfsmittel von führenden Herstellern.

Lauflust.de

Hochwertige Sportbekleidung speziell für Frauen. Die Produkte eignen sich für sämtliche Sportarten und erhältlich in (fast) allen Größen.

yvettesports.de